Hilferuf für Ronny II

Ronny hat es geschafft und ist wieder bei uns. Nachdem die mittels der Drainagen abgesaugte Flüssigkeit von Tag zu Tag weniger wurde, konnten die Drainagen gezogen werden. Ronny blieb zur Kontrolle noch bis zum nächsten Tag in der Klinik, dann durften wir ihn endlich wieder zu uns holen. Es ist schwer zu sagen, wer glücklicher ist, Ronny oder wir ! Ronny blüht wieder auf, er hat einen superguten Appetit, fordert seine Streicheleinheiten vehement ein und fühlt sich wieder wohl inmitten der ihm vertrauten Hunde.

Trotzdem ist leider die Gefahr eines Rezidivs noch lange nicht gebannt. Ronny’s Atmung muss regelmäßig kontrolliert werden und der nächste Röntgentermin zur Kontrolle des Brustkorbes steht an. Wir hoffen inständig, dass sich nicht wieder neue Flüssigkeit in seinem Brustkorb sammelt und jede Kontrolle seiner Atemfrequenz bedeutet für uns hoffen und bangen. Bisher liegt seine Atmung im Normbereich und das gibt uns Hoffnung.

Hoffnung haben auch SIE ALLE uns gegeben, mit Ihrer spontanen und überwältigenden Spendenbereitschaft. Niemals hätten wir gedacht, dass der Hilferuf für Ronny so viel Gehör finden würde. Dank Ihrer Hilfe ist ein großer Teil der Klinikrechnung bezahlt. Zumindest was den finanziellen Part angeht, bedeutet das für uns ein wenig „Durchatmen“. Auch für den Rest wird sich eine Lösung finden. Vielleicht lesen gerade Sie Ronny’s Geschichte zum ersten Mal und möchten uns helfen, die entstandenen und noch entstehenden Kosten zu tragen.

Sie alle waren und sind das Türchen, welches aufging, als wir dachten: Es geht nicht mehr.

Bitte senden Sie Ronny weiterhin Ihre guten Wünsche, er braucht sie.

Wir werden weiter über Ronny berichten.

 

 

 

  Newsflash

Update

Liebe Besucher
Wie Sie feststellen sind unsere Seiten wieder Online. Aufgrund technischer Änderungen bei unserem Hoster sind unsere alten Seiten quasi über Nacht funktionslos geworden.
Das neue Design ist ein Tribut an die neuen Technologien. Wir sind bemüht, so schnell wie möglich, alle Funktionen in gewohnter Weise bereitzustellen.

Gretta

Gretta ist ca. 2 Jahre alt, eine anfangs vorsichtige, etwas zurückhaltende Hündin, die während ihres Aufenthaltes bei uns schon einiges lernen konnte. Trotzdem hat Gretta immer noch Angst im Straßenverkehr und braucht etwas Zeit und Geduld, um sich mit fremden Menschen anzufreunden. Im Grunde ihres Wesens ist Gretta jedoch ein sehr anhänglicher, verschmuster Hund, sie ist fröhlich und kann auch sehr ausgelassen sein, vor allem, wenn sie ihre Hundefreunde um sich weiß.

Weiterlesen ...

Red

Red ist ein ca. 5 Jahre alter, unsicherer, aber treuer Hund, der ein Zuhause sucht, wo ihm viel Verständnis, aber auch Konsequenz entgegengebracht wird.

Weiterlesen ...

Hunde

Liebe Besucher unserer Hundeseite, aus Zeitgründen können wir momentan nicht alle unsere Hunde ausführlich auf unserer Homepage vorstellen. Dieses Foto von einem heissen Spätsommertag soll Ihnen einen kleinen Eindruck von unseren wunderschönen Hunden, die auf ein liebevolles Zuhause warten, vermitteln. Bitte rufen Sie bei Interesse einfach an: 02336-4712123

Back to Top